Unwiderstehlicher Charme der Kinder im Hotel Vespera

Schlafende Schöne, japanisch-kroatische Freundschaften und eine Party, der sogar Windpocken nichts anhaben konnten

vespera-1

Animationsteam des Hotels Vespera

Sommerurlaub mit Kindern ist ein besonderes Privileg und eine große Freude. Nichts und niemand kann uns so bewegen, erfreuen, und begeistern wie die Kinder. Und in unserem Hotel sind jedes Jahr den ganzen Sommer über viele Kinder zu Gast. Unser Animationsteam kann zahlreiche fröhliche, lustige und rührende Geschichten aus der kurzen (aber süßen) Zeit erzählen, die es mit Ihren (und unseren) Kindern verbracht hat. Wir erzählen Ihnen vier Geschichten, die zu den Klassikern unserer Erinnerungen zählen, und die uns mit Freude und Dankbarkeit erfüllen – und wir laden Sie ein, unten in den Kommentaren Ihre eigenen inspirierenden Geschichten zu ergänzen, die Sie von Ihrem Aufenthalt in unserem Hotel mitgenommen haben :)

1. Schlafende Schöne – insgesamt um fünfzig

In den Kinderzimmern unseres Hotels ist es eher selten still (das können Sie sich sicherlich gut vorstellen) – diverse Sprachen, Kinderstimmen, Kinderlieder und Gelächter sind die übliche Klangkulisse eines Kinderurlaubes. So war es auch an diesem Regentag. Wir haben uns entschlossen, einen Zeichentrickfilm zu zeigen – etwa fünfzig Kinder setzten sich erwartungsvoll auf dem Boden. Wir zeigten das Dornröschen – die Schlafende Schöne. Den Raum haben wir verdunkelt, den Film gestartet und bald eine verdächtigte Stille gehört. Als wir auf die Kinder schauten, konnten wir mit Überraschung feststellen, dass alle Kinder, von 3 bis 15 Jahren, auf dem Boden lagen und schliefen! Schwimmen, Sonnenbaden, im Wasser toben und sonstige Aktivitäten waren auf einmal zu viel – die Kinder waren ziemlich müde, und es reichte nur ein kleiner Anreiz, um sie zum Einschlafen zu bringen. Die Kinder sind unsere Schlafende Schöne geworden! Das Animationsteam lachte noch lange über dieses sympathische Erlebnis.

vespera-2

Manche Freundschaften sind unzerbrechlich

2. Sprachliche Barriere? Das gibt’s bei Kindern nicht!

Kommunikationswissenschaftler behaupten, dass nur etwa 7% der Kommunikation mit Wörtern erfolgt. Kinder wissen das sehr gut. Jeden Tag können wir uns davon überzeugen, wie Kinder aus verschiedenen Ländern miteinander spielen und sich problemlos verständigen können. Besonders interessant waren zwei Mädchen – eines aus dem weiten Japan, und das andere aus Zagreb. Die beiden lernten sich im Sommer 2013 kennen und wurden gute Freunde. Nach dem Urlaub wollten ihre Eltern ihnen helfen, weiterhin im Kontakt zu bleiben, so haben sie ihnen geholfen, Briefe auf Englisch auszutauschen. Das erfuhren wir dieses Jahr, als das Mädchen aus Zagreb wieder zu uns nach Vespera kam. Unserer Meinung nach ist dies sicherlich ein Riesenvorteil! Wenn man so früh die Chance hat, internationale Freundschaften zu schließen, dann sieht die Welt gleich viel freundlicher und schöner aus, denn man hat in vielen Städten und Ländern Freunde! Ein großes Lob an die Mädchen und ihre Eltern!

3. Windpocken, Pino und die private Geburtstagsfeier

Kinder haben unser Maskottchen Pino sehr gern. Pino wurde von den dichten Kiefernwäldern inspiriert, wo Kinder im Schatten sorgenfrei den ganzen Tag lang spielen können. Ein Mädchen aus Wien bat seine Familie, den Sommerurlaub gerade wegen Pino in Vespera zu verbringen, denn das Maskottchen hatte sie auf unseren Prospekten gesehen. Nach sieben Tagen Freude in unserem Animationsklub bekam das Mädchen Windpocken – und zwar gerade an ihrem Geburtstag. Aber unser Animationsteam konnte nicht zulassen, dass der Sommerurlaubsspaß wegen der Windpocken zu Ende sein sollte: Pino, die Animateure und die Torte kamen somit direkt in das Zimmer des kranken Mädchens und veranstalteten dort eine Party. Das Mädchen blieb noch drei Tage im Hotel und nahm vom Balkon ihres Zimmers an den Aktivitäten des Mini-Klubs teil. Wo Liebe und Freundschaft sind, dort gibt es keine Hindernisse. Alles wird möglich und gut.

vespera-3

Hotelmaskottchen Pino und Pineta

Dazu muss man sagen, dass es wirklich nicht möglich ist, mit Kindern zu arbeiten, ohne sich dabei an ihnen zu erfreuen. Unsere Teammitglieder sind dafür dankbar, dass sie die Chance haben, mit den Kindern und für die Kinder zu arbeiten und dadurch sowohl Ihr Familienleben als auch ihr eigenes Leben zu bereichern. Willkommen in Vespera!

4. Pino und das Selbstbau-Vespera auf der Terrasse einer Familie aus Zagreb

Die Familie eines kleinen Mädchens, die Gäste aus Zagreb waren, hat uns mit ihren Fotografien sehr berührt. Das Mädchen wollte unbedingt seinen Sommerurlaub verlängern. So hat es auf seiner Terrasse ein eigenes „Vespera“ gebaut. Das Schlauchboot war der Pool vor unserer Terrasse, mit Malkreide wurde unser Maskottchen Pino gezeichnet und schon konnte die Party losgehen. Kinder sorgen bei uns immer wieder für Begeisterung. Und noch eine bewegende Geschichte: Ein Mädchen aus Slowenien wünschte sich zu ihrem Geburtstag eine Torte mit Pino. Neben schönen Zeichentrickfilmen hatte sich das Mädchen für ihren Geburtstag unser Hotelmaskottchen ausgesucht. Was kann man dazu sagen – solche Ereignisse berühren uns immer und regen uns dazu an, noch besser zu werden, damit wir weiterhin die Herzen unserer kleinsten Gäste mit wertvollen Erlebnissen füllen können. Denn je mehr Freude und schöne Erlebnisse man hat, desto besser.

Danke, dass Sie als Eltern Ihre Lebensfreude und Ihre Erlebnisse von Ihrem Sommerurlaub mit uns teilen!

Unsere lieben Gäste haben uns ihre Fotografien vom Urlaub im Hotel Vespera und von der Zeit danach gezeigt. Sehen Sie sich unsere FOTOGALERIE an.

This post is also available in: Englisch Kroatisch Italienisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.